Entstörungsnummer: 03631 634 - 5

roter Stecker

Netzstrukturdaten

Jahreshöchstlast gem. § 17 Abs. 2 Nr. 1 StomNZV

Mittelspannung 41.584  kW
Zeitpunkt 09.01.2019  12:00:00
Umspannung Mittelspannung/Niederspannung 17.989  kW
Zeitpunkt 23.01.2019  18:00
Niederspannung 16.748  kW
Zeitpunkt 23.01.2019  18:00:00

Summenlast nicht leistungsgemessener Kunden gem. § 17 Abs. 2 Nr. 3 StromNEV

nicht leistungsgemessene Kunden 69.257.890  kWh

Summenlast der Fahrplanprognose gem. § 17 Abs. 2 Nr. 4 StromNZV

Höchstentnahmelast gem. § 17 Abs. 2 Nr. 5 StromNEV

vorgelagerter Netzbetreiber Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG  

Summe aller dezentralen Einspeisungen gem. § 17 Abs. 2 Nr. 6 StromNZV

Einspeisungen MS 2019 99.701.415  kWh
Einspeisungen NS 2019 5.747.269  kWh
Einspeisungen MS/NS 2019 170.523  kWh

Stromkreislängen gem. § 27 Abs. 2 Nr. 1 StromNEV

Freileitung:

Mittelspannung:  8   km
Niederspannung:  8   km
Gesamt:  16   km

Kabelleitungen:

Mittelspannung:  248   km
Niederspannung:  405   km
Gesamt:  653   km

Installierte Leistung der Umspannebenen gem. § 27 Abs. 2 Nr. 2 StromNEV

233 eigene Transformatoren:  110,45   MVA
110 Kundentransformatoren:  99,54   MVA

Entnommene Jahresarbeit gem. § 27 Abs. 2 Nr. 3 StromNEV

Mittelspannung:  148.333.140   kWh
Mittelspannung/Niederspannung:  2.959.016   kWh
Niederspannung:  89.219.823   kWh

Anzahl der Entnahmestellen gem. § 27 Abs. 2 Nr. 4 StromNEV

Mittelspannung:  49  
Mittelspannung/Niederspannung:  14  
Niederspannung:  27.968  
Gesamt:  28.031  

Einwohnerzahl im Netzgebiet gem. § 27 Abs. 2 Nr. 5 StromNEV

Mittel-/ Niederspannung Anzahl  42.123

Versorgte Fläche gem. § 27 Abs. 2 Nr. 6 StromNEV

Mittelspannung/Niederspannung:  23   km²

Netzgebiet Geographische Fläche gem. § 27 Abs. 2 Nr. 7 StromNEV

Mittelspannung/Niederspannung 124  km²

Name des grundzuständigen Messstellenbetreibers gem. § 27 Abs. 2 Nr. 9 StromNEV

Nordhausen Netz GmbH, Straße der Genossenschaften 93, 99734 Nordhausen

 
Die oben stehenden Angaben zu den Veröffentlichungspflichten beziehen sich auf das Kalenderjahr 2019

Hochlastzeitfenster