Störungsnummer: 03631 634 - 5

Kabel

Mehr- und Mindermengen

Mehr- und Mindermengen ergeben sich bei Entnahmestellen ohne registrierende Viertelstunden-Lastgangzählung (Standard-Lastprofilkunde) aus der Differenz von der prognostizierten elektrischen Arbeit und der vom Kunden tatsächlich bezogenen elektrischen Arbeit. Dabei ist gemäß § 13 Abs. 3 Stromnetzzugangsverordnung (StromNZV) durch den Netzbetreiber für Jahresmehr- und Jahresmindermengen auf der Grundlage der monatlichen Marktpreise ein einheitlicher Preis zu berechnen.

Die Abrechnung der Mehr-/ Mindermengen erfolgt ab 01.04.2016 durch die Nordhausen Netz GmbH unter Anwendung des Leitfadens "Prozesse zur Ermittlung und Abrechnung von Mehr-/ Mindermengen Strom und Gas" vom 14.10.2014.

Marktpartner erhalten somit ab 01.04.2016 die Abrechnung der Mehr-/ Mindermengen zähl-punktscharf im EDIFACT-Format INVOIC.

Die letzte Mehr-/ Mindermengenabrechnung im Papierformat umfasst längstens Abrech-nungszeiträume bis 31.12.2015 und wird bis spätestens 31.03.2016 erstellt. Soweit Korrekturen zu den Abrechnungen vor dem 31.12.2015 erforderlich sind, erhalten Sie diese Rechnung-gen ebenfalls im Papierformat.

Die Preise für die Mehr-/ Mindermengen finden Sie auf der Internetseite des BDEW für Strom bzw. auf der Internetseite unseres Marktgebietsverantwortlichen GASPOOL für Gas.

Die Nordhausen Netz GmbH geht bis auf weiteres davon aus, dass die Mehr-/ Mindermengen Strom steuerlich als "sonstige Leistung" angesehen werden und damit nicht dem Reverse-Charge-Verfahren unterliegen.