Störungsnummer: 03631 634 - 5

Kabel

Allgemeines

Die Nordhausen Netz GmbH übernimmt die Rolle als Messstellenbetreiber für ihr Elektrizitäts- und Erdgasverteilnetz. Zu den Aufgaben des Messstellenbetriebs zählen u. a. der Einbau, der Betrieb, die Überwachung und Wartung der Messeinrichtung.

gem. § 33 Absatz 2 Mess- und Eichgesetz

Zum 01.01.2015 ist das novellierte Mess- und Eichgesetz (MessEG) in Kraft getreten. Eine Neuerung, die das MessEG mit sich bringt, ist die Kontrollpflicht für Messwertverwender nach § 33 Absatz 2. 

§ 33 Absatz 2 MessEG besagt:
„Wer Messwerte verwendet, hat sich im Rahmen seiner Möglichkeiten zu vergewissern, dass das Messgerät die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und hat sich von der Person, die das Messgerät verwendet, bestätigen zu lassen, dass sie ihre Verpflichtungen erfüllt.“

Messwerte werden insbesondere dann verwendet, wenn sie im geschäftlichen Verkehr einer Abrechnung zugrunde liegen.

Die im Netzgebiet von der Nordhausen Netz GmbH verwendeten Messgeräte der Sparten Strom und Erdgas erfüllen alle gesetzlichen Anforderungen gem. § 33 Absatz 2 MessEG.